Meldung im Detail

10.09.2012 | Sanierung der Bahnhofsbrücke Oberlaufseite über die Ruhr in Arnsberg


Im Auftrag der Stadtwerke Arnsberg wird die Bahnhofsbrücke Oberlaufseite über die Ruhr in Arnsberg saniert.

Zu den auszuführenden Leistungen zählen die Instandsetzung der Stahlbeton-Überbauplatte sowie der Abdichtung in Teilbereichen, die Erneuerung des Fahrbahnübergangs und des Asphaltbelags im Bereich oberhalb der Brücke. Da  diese Arbeiten den laufenden Verkehr zwangsweise beeinflussen und die Bahnhofsbrücke eine unverzichtbare Verkehrsverbindung für den Ortsteil Hüsten bzw. Herdringen, das Industriegebiet und die angrenzenden Schulen darstellt sind die Arbeiten unter Aufrechterhaltung einer einspurigen Verkehrsführung und im Zeitfenster der diesjährigen Sommerferien durchzuführen.

Unterhalb der Brücke werden die Brückenlager teils instandgesetzt und teils erneuert. Für den Ausbau der Lager wird das Brückenbauwerk angehoben.

Desweiteren erfolgen Korrosionsschutzarbeiten der gesamten Stahlkonstruktion (Trägerrost). Weil die Grundierung auf Basis Bleimennige besteht ist der gesamte Arbeitsraum staubfrei einzuhausen und mit einem Lüftungssystem ausgestattet. Da diese Arbeiten teils über der Ruhr stattfinden wird das Gerüst für diesen Zweck nicht wie sonst üblich auf den Boden gestellt, sondern an der vorhandenen Stahlkonstruktion angehangen.