Industriebau

 

Erweiterung Umspannwerk Plettenberg

Erweiterung des Mark E Umspannwerkes

 

Stahlwerk Ergste, Werk Unna

Herstellung von 3 Schlingengruben, Tiefe bis 15,0 m, mit zugehörigen Anlagenfundamenten für das Stahlwerk Ergste, Werk Unna.

Die Baugrube wurde mittels Bohrverfahren in Kombination mit Felsfräsen hergestellt.

Besondere Anforderungen:       

Belüftung

Im Notfall Bergung mittels Personenfahrkorb etc.

Die Durchführung erfolgte in Abstimmung mit dem Amt für Arbeitsschutz.

 

Thyssen Krupp VDM Unna - Neubau VIDP Halle

Neubau Europas modernster Gießhalle für Spezialstähle der Luft- und Raumfahrt.
Verbaut wurden:
ca. 2.250 cbm Beton B 25/B35
ca. 200 cbm Deckenbeton mit einer Höhe von ca. 6,0 m
ca. 500 cbm Bodenplatten
ca. 700 cbm Fundamentplatten und Anlagenfundamente
ca. 600 cbm Einzel- und Streifenfundamente

Besonderheiten:
+ extrem enger Terminplan
+ Arbeitszeit 20 Stunden am Tag
+ Einsatz neuester Technologien wie
   (Spannbetonhohldecken, Warmbeton, Peri-Deckenschalung, Skydeck, etc.)
+ Einsatz verschiedenster Arbeitsgeräte wie Mauerkrane, Teleskop- und Mobilkrane.

Bewehrung: ca. 250 to Stabstahl, ca. 60 to Mattensttahl

Mauerwerk: ca. 380 cbm Kalksandstein,

ca. 2.500 qm Arbeits- und Schutzgerüste